eine einmalige Aussicht von Porets

Porets Fähre

Der Hafen von Poreč ist ein wunderschöner und historischer Hafen an der Westküste Kroatiens. Er ist ein idyllischer Ort mit atemberaubender Naturschönheit und majestätischen Aussichten. Es gibt mehrere kleine Inseln, die mit dem Boot vom Hafen aus besucht werden können und jeweils ein einzigartiges Erlebnis bieten. Die Stadt Poreč selbst ist reich an Geschichte und Kultur und somit ein Muss für Geschichts- und Kulturliebhaber. Der Hafen ist ein beliebter Ort für Kreuzfahrtschiffe und auch ein geschäftiges Zentrum für einheimische Fischer und Bootsfahrer. Besucher des Hafens können eine Reihe von Aktivitäten genießen, darunter Sightseeing, Shopping und Essen. Die Gegend ist auch für ihren ausgezeichneten Wein und ihre Meeresfrüchte bekannt. Insgesamt ist der Hafen von Poreč ein Juwel Kroatiens und bietet eine einzigartige Mischung aus natürlicher Schönheit, Geschichte und Kultur.

Hafeninformationen

Fahrten

Aktivitäten vor Ort in Porets

Poreč ist eine wunderschöne Stadt auf der Halbinsel Istrien in Kroatien. Sie ist ein beliebtes Sommerreiseziel aufgrund ihrer atemberaubenden Strände, des angenehmen Klimas und des reichen kulturellen Erbes. Diese Küstenstadt bietet viele interessante Aktivitäten. Hier sind einige der besten Aktivitäten, die man in Poreč ausprobieren kann:

  • Besuchen Sie die Euphrasius-Basilika: Dieses UNESCO-Weltkulturerbe ist die berühmteste Sehenswürdigkeit in Poreč. Sie verfügt über atemberaubende byzantinische Mosaike aus dem 6. Jahrhundert.
  • Erkunden Sie die Altstadt: Das historische Zentrum von Poreč ist der perfekte Ort für einen Spaziergang und um die reiche Geschichte der Stadt zu entdecken. Es ist voll von bezaubernden Straßen, hübschen Plätzen und prächtiger Architektur.
  • Entspannen Sie am Strand: Poreč hat einige der schönsten Strände Kroatiens. Das kristallklare Wasser und der weiße Sand machen ihn perfekt zum Sonnenbaden, Schwimmen, Schnorcheln und anderen Wassersportarten.
  • Probieren Sie die lokale Küche: Poreč ist bekannt für seine köstliche Meeresfrüchteküche. Nehmen Sie sich die Zeit, frische Fischgerichte, gegrillten Oktopus und andere traditionelle istrische Köstlichkeiten zu genießen.
  • Machen Sie eine Bootsfahrt: Erkunden Sie die wunderschöne Küste von Poreč auf einer Bootstour. Genießen Sie die malerische Aussicht auf die Adria und entdecken Sie versteckte Buchten und Strände.
  • Radfahren: Poreč verfügt über ein gut ausgebautes Radwegenetz, das es Besuchern ermöglicht, die atemberaubende Landschaft und die Küstengebiete auf zwei Rädern zu erkunden. Poreč ist ein fantastisches Reiseziel für diejenigen, die einen perfekten Strandurlaub in Kombination mit Geschichte, Kultur, Essen und Spaß suchen.

Verkehrsmittel in Porets

In Poreč, Kroatien, ist es recht einfach, sich fortzubewegen, da die Stadt klein ist und alles zu Fuß erreichbar ist. Um die Altstadt zu erkunden, schlendern Sie einfach durch die engen und bezaubernden Kopfsteinpflasterstraßen. Die Stadt bietet auch mehrere Radwege, auf denen Reisende die Umgebung erkunden können. Für diejenigen, die öffentliche Verkehrsmittel bevorzugen, gibt es mehrere Busse, die von und nach Poreč in nahe gelegene Städte fahren. Alternativ können Sie ein Auto mieten oder eine Mitfahr-App nutzen, um die Gegend zu erkunden. Mit so vielen verfügbaren Optionen ist es einfach, sich in Poreč, Kroatien, fortzubewegen und alles zu genießen, was diese charmante Stadt zu bieten hat.

Nächstgelegene Flughäfen in nach Porets

Der nächstgelegene Flughafen zu Poreč, Kroatien, ist der Flughafen Pula (PUY), der etwa 60 Kilometer entfernt ist. Vom Flughafen aus können Sie ein Taxi nehmen oder ein Auto mieten, um nach Poreč zu gelangen. Alternativ gibt es Busse, die vom Flughafen nach Poreč fahren, aber diese können selten sein und einen Transfer in Pula erfordern. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, im Voraus einen privaten Transfer zu buchen, der über verschiedene Unternehmen arrangiert werden kann.

Einfache Buchungen, transparente Preise, zuverlässiger Support und zahlreiche Funktionen

2023 © Openferry