eine einmalige Aussicht {{ofLocationName}}

Genua

Der Hafen von Genua liegt an der Nordküste Italiens und gilt als einer der wichtigsten Häfen im Mittelmeerraum. Er hat eine reiche Geschichte, die bis in die Antike zurückreicht, als er ein Zentrum für Handel und Gewerbe war. Heute ist er ein geschäftiges maritimes Zentrum, das sowohl Handels- als auch Passagierschiffe abfertigt. Der Hafen bietet umfangreiche Einrichtungen für den Umschlag und die Lagerung von Fracht sowie moderne Passagierterminals für Kreuzfahrtschiffe. Mit seiner strategischen Lage und modernen Infrastruktur spielt der Hafen von Genua weiterhin eine entscheidende Rolle in der italienischen Wirtschaft und im internationalen Handel. Das beliebteste Fährziel von Genua Fährhafen ist nach Barcelona, das bis zu 1 wöchentliche Überfahrten anbietet. Dieser Fährhafen verbindet Sie das ganze Jahr über mit ca. 7 Routen. Die durchschnittliche Fahrzeit nach Barcelona beträgt etwa 21h 15m, mit Betreibern wie Moby Lines, Grandi Navi Veloci. Beginnen Sie mit der Erkundung von Genua und finden Sie noch heute Ihre Fähroption mit Openferry!

Hafeninformationen

Fahrten

Aktivitäten vor Ort in Genua

Genua, auf Italienisch auch Genova genannt, ist eine wunderschöne Hafenstadt in der italienischen Region Ligurien. Sie ist bekannt für ihre historische Architektur, ihr köstliches Essen und ihr reiches kulturelles Erbe. In Genua gibt es unzählige Dinge zu tun und zu sehen, für Reisende jeden Alters und mit jedem Interesse. Nachfolgend sind einige der Top-Aktivitäten und Attraktionen aufgeführt, die man sich in Genua ansehen sollte:

  • Erkunden Sie das historische Zentrum: Das historische Zentrum von Genua ist ein UNESCO-Weltkulturerbe und beherbergt einige der bemerkenswertesten Wahrzeichen der Stadt, darunter die Kathedrale San Lorenzo, den Dogenpalast und den Palazzo Ducale.
  • Besuchen Sie das Haus von Christoph Kolumbus: Das Haus von Christoph Kolumbus ist ein Museum, das dem Leben und den Errungenschaften des berühmten Entdeckers gewidmet ist. Das Haus enthält auch mehrere interaktive Ausstellungen, die die Geschichte des Seehandels von Genua beleuchten.
  • Gönnen Sie sich köstliches Essen: Genua ist bekannt für seine köstliche Pesto-Sauce und sein Focaccia-Brot, die beide in lokalen Restaurants und Märkten in der ganzen Stadt zu finden sind.
  • Besuchen Sie das Aquarium: Das Aquarium von Genua ist eines der größten Aquarien in Europa und beherbergt über 600 verschiedene Arten von Meereslebewesen. Besucher können außerdem interaktive Ausstellungen und ein begehbares Haifischbecken genießen.
  • Spaziergang am Hafen: Der alte Hafen von Genua ist eine malerische Gegend, die sich perfekt für einen Spaziergang nach dem Abendessen eignet. Die Gegend ist gesäumt von Restaurants, Cafés und Geschäften und bietet einen atemberaubenden Blick auf das Wasser.
  • Fahren Sie mit der Standseilbahn zum Gipfel der Stadt: Die Funicolare Zecca-Righi ist eine historische Standseilbahn, die Besucher zum Gipfel der Stadt bringt. Die Fahrt bietet Panoramablicke auf Genua und ist eine großartige Möglichkeit, die Stadt aus einer anderen Perspektive zu sehen.
  • Bewundern Sie die Straßenkunst: Genua beherbergt mehrere beeindruckende Straßenkunst-Wandgemälde, von denen sich viele im Stadtteil San Fruttuoso befinden. Besucher können die Gegend zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkunden und die lebendige und farbenfrohe Straßenkunst bewundern.
  • Besuchen Sie die Villa del Principe: Die Villa del Principe ist ein atemberaubendes Herrenhaus aus der Renaissance, das einst der Familie Doria gehörte. Die Villa verfügt über wunderschöne Gärten und Kunstwerke sowie einen atemberaubenden Blick auf den Hafen. Insgesamt ist Genua eine faszinierende und wunderschöne Stadt mit viel zu sehen und zu erleben. Besucher können in die reiche Geschichte der Stadt eintauchen, ihre köstliche Küche probieren und ihre atemberaubenden Aussichten und Kunstszene genießen.

Verkehrsmittel in Genua

In Genua, Italien, ist es relativ einfach und bequem, sich fortzubewegen. Die Stadt verfügt über ein ausgedehntes öffentliches Verkehrssystem mit Bussen, Straßenbahnen und U-Bahn-Linien, die die meisten Sehenswürdigkeiten und Viertel der Stadt abdecken. Kaufen Sie ein Ticket vor dem Einsteigen an einem Ticketautomaten oder in einem Tabakladen. Taxis sind ebenfalls in der ganzen Stadt verfügbar, und Mitfahr-Apps wie Uber sind ebenfalls verfügbar. Zu Fuß ist eine gute Möglichkeit, die Stadt zu erkunden, insbesondere das historische Zentrum, das eine Fußgängerzone ist. Für diejenigen, die lieber Rad fahren, bietet Genua Fahrradverleihdienste an, und es gibt auch mehrere Radwege in der ganzen Stadt. Fähren sind am Hafen Porto Antico verfügbar und bieten Transport zu anderen Städten entlang der italienischen Riviera.

Nächstgelegene Flughäfen in nach Genua

Der nächstgelegene Flughafen zu Genua ist der Flughafen Genua Cristoforo Colombo (GOA). Um zum oder vom Flughafen zu gelangen, können Sie ein Taxi oder einen Bus nehmen. Der Volabus-Shuttleservice verkehrt zwischen dem Flughafen und dem Stadtzentrum und hält an mehreren wichtigen Orten, darunter die Piazza De Ferrari und der Bahnhof Brignole. Alternativ können Sie von verschiedenen Zielen in Italien einen Zug nach oder von Genua nehmen.

Fährverbindungen nach Genua

Einfache Buchungen, transparente Preise, zuverlässiger Support und zahlreiche Funktionen

2023 © Openferry