eine einmalige Aussicht von Donousa

Donoussa Fähre

Donousa ist eine kleine Insel in der Ägäis, die zur Inselgruppe der Kykladen in Griechenland gehört. Die Insel ist bekannt für ihre malerischen Dörfer, ihr kristallklares Wasser und ihre ruhige Atmosphäre. Der Hafen von Donousa ist ein kleiner Hafen an der Ostseite der Insel, an dem Boote und Fähren anlegen, um Besucher zur und von der Insel zu transportieren. Der Hafen ist flach und kann nur kleine Boote aufnehmen, was ihn zu einem idealen Ort für Yachten und Fischerboote macht. Besucher können die malerische Umgebung des Hafens genießen, zu der ein paar Tavernen, Cafés und Geschäfte gehören, die lokale Produkte verkaufen. Der Hafenbereich bietet einen atemberaubenden Blick auf das blaue Meer, und Besucher können am Ufer entlang spazieren oder ein Bad im erfrischenden Wasser nehmen. Der Hafen von Donousa ist ein perfekter Ausgangspunkt, um die natürliche Schönheit der Insel zu erkunden und ihre verborgenen Schätze zu entdecken. Das beliebteste Fährziel von Donousa Fährhafen ist Athen nach Piräus, das bis zu 4 wöchentliche Überfahrten anbietet. Dieser Fährhafen verbindet Sie das ganze Jahr über mit ca. 10 Routen. Die durchschnittliche Fahrzeit Athen nach Piräus beträgt etwa 08h 06m, mit Betreibern wie Blue Star Ferries, SeaJets, Hellenic Seaways. Beginnen Sie mit der Erkundung von Donoussa und finden Sie noch heute Ihre Fähroption mit Openferry!

Hafeninformationen

Fahrten

Aktivitäten vor Ort in Donousa

Einleitung: Donousa ist eine kleine Insel in der Ägäis und gehört zu den Kykladen in Griechenland. Es ist ein Ort, an dem die Zeit stillzustehen scheint, mit kristallklarem Wasser, versteckten Buchten und ruhigen Stränden, die perfekt für diejenigen sind, die den Massen der touristischeren Ziele entfliehen möchten. Hier sind einige Aktivitäten, die Besucher während ihres Aufenthalts auf Donousa genießen können:

  • Erkunden Sie die weiß getünchten Dörfer - Donousa hat einige malerische weiß getünchte Dörfer wie Stavros, Mersini und Kedros. Die Erkundung dieser Dörfer ist eine großartige Möglichkeit, in die lokale Kultur und Architektur der Insel einzutauchen.
  • Entspannen Sie sich an den Stränden - Die Insel Donousa bietet einige der schönsten Strände Griechenlands, darunter Kedros, Livadi und Stavros Beach. Diese sauberen und unberührten Strände bieten kristallklares Wasser und sind perfekt zum Schwimmen, Sonnenbaden und Entspannen.
  • Besuchen Sie die Ruinen der venezianischen Burg - Donousas venezianische Burg, auch bekannt als Kastro, ist ein Muss für Geschichtsinteressierte. Die Burg liegt auf einem Hügel und bietet atemberaubende Ausblicke auf die Insel und das Meer.
  • Probieren Sie die lokale Küche – Donousa ist für seine lokale Gastronomie bekannt, zu der frische Meeresfrüchte, Ziegenfleisch und lokaler Käse (Mizithra) gehören. Probieren Sie unbedingt traditionelle Gerichte wie Fava, Tomatenkrapfen und gefüllte Weinblätter.
  • Wandern und Trekking – Donousa verfügt über wunderschöne Wanderwege und Pfade, die sich perfekt für Erkundungen zu Fuß eignen. Besucher können die natürliche Schönheit der Insel erkunden, atemberaubende Ausblicke genießen und versteckte Schätze entdecken.
  • Besuchen Sie die Höhle von Sapounochoma – Diese natürliche Höhle ist eine beliebte Attraktion auf Donousa. Mit ihren farbenfrohen Felsformationen, wunderschönen natürlichen Pools und einer einzigartigen Atmosphäre ist dies ein großartiger Ort für alle, die gerne Naturwunder entdecken.
  • Schwimmen in Höhlen – Donousa hat viele natürliche Höhlen, die sich perfekt zum Schwimmen und Tauchen eignen. Zu den beliebtesten Höhlen zum Schwimmen gehören Fonias und Spilia Tou Drakou. Donousa ist ein Ort von natürlicher Schönheit, Geschichte und authentischer griechischer Kultur. Besucher können einen ruhigen Urlaub genießen und dabei in die lokale Lebensweise eintauchen.

Verkehrsmittel in Donousa

Um sich auf Donousa in Griechenland fortzubewegen, können Besucher das öffentliche Verkehrssystem der Insel nutzen, das aus Bussen und Taxis besteht. Öffentliche Busse verkehren in regelmäßigen Abständen und verbinden den Haupthafen und das Dorf Chora mit den Stränden und anderen Attraktionen auf der Insel. Taxis sind ebenfalls verfügbar, können aber teurer sein als die Busse. Eine weitere beliebte Möglichkeit, Donousa zu erkunden, ist das Mieten eines Rollers oder eines Quads, mit dem Besucher abseits der ausgetretenen Pfade fahren und versteckte Orte auf der Insel entdecken können. Besucher sollten jedoch beachten, dass Donousa schmale und kurvenreiche Straßen hat, sodass beim Fahren Vorsicht geboten ist.

Nächstgelegene Flughäfen in nach Donousa

Der nächstgelegene Flughafen zu Donousa ist der Naxos Island National Airport (JNX) auf der Nachbarinsel Naxos. Um Donousa zu erreichen, können Sie eine Fähre von Naxos nach Donousa nehmen. Die Fahrt mit der Fähre dauert in der Regel etwa 1-2 Stunden, je nach Art des Schiffes, das Sie nehmen. Es wird empfohlen, Ihre Tickets im Voraus zu buchen, besonders während der Hochsaison. Alternativ können Sie zum internationalen Flughafen Athen (ATH) fliegen und einen Inlandsflug zum Naxos Island National Airport (JNX) nehmen. Von dort aus können Sie eine Fähre nach Donousa nehmen.

Fährverbindungen nach Donousa

Einfache Buchungen, transparente Preise, zuverlässiger Support und zahlreiche Funktionen

2023 © Openferry