eine einmalige Aussicht von Leros

Leros Fähre

Der Hafen von Leros in Griechenland ist eine malerische Hafenstadt am östlichen Rand der Ägäis. Der Hafen ist bekannt für seine atemberaubende natürliche Schönheit mit kristallklarem türkisfarbenem Wasser und einem kleinen, aber geschäftigen Hafen, der sowohl Fischerboote als auch Luxusyachten beherbergt. Die Stadt selbst beherbergt eine Vielzahl charmanter Cafés, Geschäfte und Restaurants, die köstliche frische Meeresfrüchte und traditionelle griechische Küche servieren. Besucher des Hafens von Leros können einen atemberaubenden Blick auf die umliegenden Inseln genießen und sich in der warmen mediterranen Sonne sonnen, was ihn zu einem wahren Paradies für diejenigen macht, die ein entspannendes und authentisches griechisches Inselerlebnis suchen.

Hafeninformationen

Fahrten

Aktivitäten vor Ort auf Leros

Leros ist eine wunderschöne Insel in der griechischen Region Dodekanes. Diese Insel hat eine reiche Geschichte und Kultur und ist bekannt für ihre malerischen Schluchten, atemberaubenden Strände und das unberührte Ägäische Meer. Besucher von Leros können eine Reihe von Aktivitäten genießen, die allen Interessen und Altersgruppen gerecht werden. Hier sind einige der besten Dinge, die man auf Leros unternehmen kann:

  • Besuchen Sie die Burg von Leros: Diese mittelalterliche Festung stammt aus der byzantinischen Ära und bietet atemberaubende Ausblicke auf die Insel und das Meer.
  • Erkunden Sie die Höhlen von Leros: Leros verfügt über mehrere faszinierende Höhlen, die Besucher erkunden können, darunter die Höhle von Drakospilia und die Höhle von Louloudi.
  • Entspannen Sie sich an den Stränden: Leros hat einige der besten Strände Griechenlands, wie Vromolithos, Alinda und Agia Isidoros.
  • Machen Sie eine Bootstour: Besucher können eine malerische Bootstour rund um die Insel unternehmen und die atemberaubende Schönheit von Leros vom Meer aus genießen.
  • Entdecken Sie traditionelle Dörfer: Leros hat mehrere malerische Dörfer, die das reiche Erbe der Insel zeigen, darunter Platanos, die Hauptstadt der Insel, und Panteli, ein traditionelles Fischerdorf.
  • Wassersport genießen: Leros ist ein Paradies für Wassersportler und bietet Aktivitäten wie Tauchen, Schnorcheln, Windsurfen und Kajakfahren.
  • Besuchen Sie das Kriegsmuseum: Das Kriegsmuseum von Leros ist eine faszinierende Hommage an die Rolle der Insel im Zweiten Weltkrieg und in der Schlacht von Leros.
  • Probieren Sie die traditionelle Küche: Leros hat eine vielfältige kulinarische Szene mit köstlichen Gerichten wie Moussaka, Souvlaki und frischen Meeresfrüchten. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Leros ein verstecktes Juwel auf den griechischen Inseln ist und Besuchern eine perfekte Mischung aus Kultur, Geschichte und natürlicher Schönheit bietet.

Verkehrsmittel auf Leros

Leros ist eine kleine griechische Insel mit eingeschränktem öffentlichen Nahverkehr. Daher ist es am besten, sich ein Auto, Motorrad oder Fahrrad zu mieten. Vermietungsagenturen gibt es in der Hauptstadt Agia Marina und die Preise sind angemessen. Taxis sind ebenfalls verfügbar, aber teurer. Zu Fuß zu gehen ist auch eine Option, besonders im Stadtzentrum, da es klein und leicht zu navigieren ist. Bootsausflüge zu benachbarten Inseln können auch vom Haupthafen Lakki aus arrangiert werden.

Nächstgelegene Flughäfen in nach Leros

Der nächstgelegene Flughafen zu Leros ist der nationale Flughafen Leros (LRS). Sie können den nationalen Flughafen Leros mit einem Flug vom internationalen Flughafen Athen erreichen, der etwa 50 Minuten dauert. Alternativ können Sie eine Fähre von Athen oder anderen nahe gelegenen Inseln wie Kos oder Rhodos nach Leros nehmen. Sobald Sie am nationalen Flughafen Leros angekommen sind, können Sie ein Taxi mieten oder einen Bus nehmen, um Ihr Ziel auf der Insel zu erreichen.

Fährverbindungen nach Leros

Einfache Buchungen, transparente Preise, zuverlässiger Support und zahlreiche Funktionen

2023 © Openferry