eine einmalige Aussicht {{ofLocationName}}

Salina

Der Hafen von Salina liegt auf der Insel Salina im Archipel der Liparischen Inseln in der Provinz Messina auf Sizilien, Italien. Er ist ein kleiner, aber geschäftiger Hafen, der als Tor für Touristen dient, die Salina besuchen, sowie als Drehscheibe für den Transport von Gütern, Fischerei und Handel. Der Hafen hat Verbindungen zu den nahe gelegenen Inseln und zum italienischen Festland, was ihn zu einem wichtigen Verkehrsknotenpunkt in der Region macht. Er bietet Besuchern auch eine Reihe von Dienstleistungen, darunter Bootsverleih zur Erkundung der spektakulären Küste und Inseln, Restaurants und Bars sowie lokale Geschäfte, die Kunsthandwerk und Souvenirs verkaufen. Mit seinem charmanten Ambiente und der malerischen Aussicht ist der Hafen von Salina ein Muss für alle, die die Region erkunden. Das beliebteste Fährziel von Salina Fährhafen ist nach Palermo, das bis zu 1 wöchentliche Überfahrten anbietet. Dieser Fährhafen verbindet Sie das ganze Jahr über mit ca. 2 Routen. Die durchschnittliche Fahrzeit nach Palermo beträgt etwa 03h 15m, mit Betreibern wie Trasmapi. Beginnen Sie mit der Erkundung von Salina und finden Sie noch heute Ihre Fähroption mit Openferry!

Hafeninformationen

Fahrten

Aktivitäten vor Ort in Salina

Salina ist eine kleine Insel in Sizilien, Italien, die für ihre atemberaubenden Strände, ihr kristallklares Wasser und ihre malerischen Landschaften bekannt ist. Die Insel ist ein beliebtes Reiseziel für Touristen, die einen ruhigen und erholsamen Urlaub suchen. Hier sind einige der besten Dinge, die Sie in Salina, Italien, unternehmen können:

  • Besuchen Sie das malerische Dorf Malfa: Dieses bezaubernde Dorf besticht durch traditionelle Gebäude, einen atemberaubenden Blick auf das Meer und kleine, gemütliche Restaurants, in denen Sie die köstliche Küche der Insel probieren können.
  • Erkunden Sie den Pollara-Strand: Dieser Strand ist wahrscheinlich der berühmteste auf der Insel, er ist von hohen Klippen umgeben und hat ein kristallklares Meer. Er ist perfekt zum Sonnenbaden oder Schnorcheln.
  • Machen Sie eine Bootstour um die Insel: Salina hat eine der schönsten Küsten Italiens mit abgelegenen Buchten, hoch aufragenden Klippen und felsigen Buchten. Eine Bootstour ist eine großartige Möglichkeit, die verborgenen Schätze der Insel zu erkunden.
  • Wandern Sie in den Naturschutzgebieten: Auf Salina gibt es zwei Naturschutzgebiete – Monte Fossa delle Felci und Monte dei Porri. Beide bieten atemberaubende Aussichten, malerische Wanderwege und Möglichkeiten, einzigartige Wildtiere zu beobachten.
  • Besuchen Sie die malerische Stadt Santa Marina Salina: Diese Stadt ist das Herz der Insel und verfügt über einen wunderschönen Hafen und enge Gassen. Probieren Sie das lokale Gelato in einem der vielen Cafés oder verwöhnen Sie Ihren Gaumen mit einem Glas des prestigeträchtigen Malvasia-Weins.
  • Baden in schwefelhaltigem Wasser: Auf der Insel gibt es viele heiße Quellen, die schönste davon ist die Spaggia delle Fumarole. Die Salzwasser-Quellbecken haben eine natürliche Temperatur von bis zu 40 Grad Celsius und sind für ihre therapeutische Wirkung bekannt.
  • Besuchen Sie das „Fiesta di San Giuseppe“: Dies ist ein traditionelles religiöses Fest, das im März stattfindet und bei dem die gesamte Insel mit Messen, Prozessionen, typischen Speisen und Musik feiert. Salina, Italien, ist ein magisches Reiseziel, das für jeden Reisenden etwas zu bieten hat. Worauf warten Sie also noch? Packen Sie Ihre Koffer und machen Sie sich bereit, diese wunderschöne Insel zu erkunden!

Verkehrsmittel in Salina

Auf Salina, Italien, ist die beste Art, sich fortzubewegen, entweder mit dem Auto, dem Roller oder dem Fahrrad. Öffentliche Verkehrsmittel sind nicht so häufig wie in größeren Städten, aber es gibt Busse, die die Insel Salina mit anderen Teilen der Äolischen Inseln verbinden. Taxis sind ebenfalls verfügbar, können aber recht teuer sein. Zu Fuß zu gehen ist eine weitere Option, besonders wenn Sie die charmanten Dörfer von Salina wie Santa Marina und Malfa erkunden möchten. Es ist wichtig zu beachten, dass die Straßen auf Salina eng und kurvenreich sein können, daher sollten Fahrer vorsichtig und erfahren sein. Ein Auto, einen Roller oder ein Fahrrad zu mieten ist relativ einfach und kann in verschiedenen Verleihgeschäften auf der Insel erfolgen.

Nächstgelegene Flughäfen in nach Salina

Der nächstgelegene Flughafen zu Salina, Italien, ist der Flughafen Catania Fontanarossa (CTA), der etwa 120 km entfernt ist. Von dort aus können Sie ein Taxi, einen Bus oder einen Zug nach Milazzo oder Messina nehmen und dann eine Fähre nach Salina nehmen. Alternativ können Sie auch einen direkten Taxitransfer vom Flughafen Catania nach Salina nehmen. Es wird empfohlen, diese Transfers im Voraus zu buchen.

Fährverbindungen nach Salina

Fährverbindungen von Salina

Einfache Buchungen, transparente Preise, zuverlässiger Support und zahlreiche Funktionen

2023 © Openferry